Von 2008 bis 2010 hatte die Wilhelm-Körber-Schule ein Comeniusprojekt mit Partnerschulen in Polen (Zabrze, Gliwice) und Finnland (Tampere). Wir arbeiteten gemeinsam an dem Rhythmusprojekt "Experimentelle Archaik - EXARCH" mit dem Essener Künstler Werner Meuer. Wir machten Musik, die in Afrika bereits vor hunderten von Jahren zu Hause war. Dazu benutzten wir selbst gebaute Holzschlaginstrumente (Xylophone). Das Projekt wurde von der Europäischen Kommission im Rahmen des "Programms für lebenslanges Lernen" (COMENIUS) gefördert.

 

Der Höhepunkt des Projektes war ein gemeinsames Treffen im Mai 2010. Wir alle kamen in Essen zusammen und haben im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 gemeinsam musiziert Schülerinnen und Schüler aus allen vier Schulen!

bild01
 
bild03
 
bild02
 
bild04
 
bild01
 
bild03
 
bild02